Welcome to the website of the students and alumni of the European Law School

Contemporary music workshop in Rome

How can it be that contemporary music, with its apparently disconnected and disorganized sounds, presents itself as heir of baroque and romantic music?

 

This question has opened the workshop "Spectra and sets in the esthetic of contemporary music: two ways, one goal" held by M° Giuseppe Zampetti and concluded with the performance of themes for piano composed by the participants using the spectra and set composition methods.

 

The workshop crowned the end of the academic course "Philosophy of Law", which gave special emphasis to the art of interpretation in law and music.

 

Alumni Day: 10 Jahre European Law School

(12/17) Am 9. Dezember 2017 kamen anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der European Law School Alumni aller Partneruniversitäten in Berlin zusammen, um gemeinsam den Alumni Day zu begehen. Dieser begann mit einem Besuch des Deutsch-Historischen Museums. Dort besichtigten die Alumni, auf zwei Gruppen aufgeteilt, jeweils im Rahmen einer Führung eine Ausstellung über die Russische Revolution bzw. die Dauerausstellung zur deutschen Geschichte. Im Anschluss an das Kulturprogramm stärkte sich die Gruppe bei einem Mittagsimbiss im Auditorium des Grimmzentrums der HU Berlin, bevor in Zusammenarbeit mit der Studienleitung der ELS ein Worldcafé stattfand. Dieses bot die Möglichkeit, ein umfangreiches Feedback zum Studienprogramm und zu den Aktivitäten des Alumnivereins abzugeben. Seinen krönenden Abschluss fand der Alumni Day bei einem feierlichen Abendessen in der Kantine Kohlmann. In elegantem Ambiente und bei einem leckeren Menü gab es Raum für geselliges Beisammensein und interessante Gespräche. Nach dem Abendessen zog die Gruppe in den Partykeller des Restaurants um, in dem noch bis tief in die Nacht gelacht und getanzt wurde.

 

Die Alumni, von denen viele aus dem europäischen Ausland angereist waren, haben sich sichtlich über das Wiedersehen und den inhaltlichen Austausch mit ehemaligen Weggefährten gefreut, sodass die Veranstaltung ein voller Erfolg wurde. Zu ihrem Gelingen hat die finanzielle Unterstützung durch die Alumniförderung der Deutsch-Französischen Hochschule und der Humboldt European Law School-Stiftung wesentlich beigetragen, für diese wir uns hiermit herzlich bedanken möchten!

Graffiti-Workshop in Berlin

 

Am 5. Mai 2017 fand, nach einem Brown Bag Lunch in der Fakultät mit Rechtsanwältin Katrin Lütgenau (Noerr LLP), ein Graffiti-Workshop für Studierende und Kollegiaten der European Law School auf dem Gelände der YAAM Gallery in Berlin-Friedrichshain statt. Vier Leinwände und etwa 30 Spraydosen standen für den ELS Students & Alumni Verein bereit. Damit war künstlerische Teamarbeit gefragt! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten je nach Präferenz entweder sofort mit dem Sprayen beginnen oder zuvor noch ein Konzept in der Gruppe ausarbeiten, bevor es dann praktisch ans Werk ging. Unter Anwendung von Tipps und Tricks der Workshopleiter wurden die künstlerischen Vorstellungen schließlich auf die Leinwände gebracht. Die Endergebnisse konnten sich sehen lassen!

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei der Alumniförderung der Deutsch-Französischen Hochschule sowie bei der Humboldt European Law School-Stiftung für die finanzielle Unterstützung bedanken und freuen uns auf weitere Veranstaltungen!

Den Haag Treffen // Rencontre de la Haye

Du 1er au 3 février 2015, grâce au soutien de l'UFA/DFH et du FSDIE de l'université Paris 2, l’Association des Juristes Européens a pu proposer à ses adhérents un voyage du à La Haye, capitale des relations internationales qui abrite un nombre incalculable d’ONG et institutions internationales. 

 

Pas moins de cinq rencontres en l’espace de deux jours ! D’Europol à la Cour Pénale Internationale, du numéro 2 de l’édition juridique Sdu (du groupe ELS auquel appartient Dalloz) à la rencontre avec une avocate fiscaliste française établie aux Pays-Bas sans oublier l’Office Européen de Brevets et l’Ambassade de France, nous n’avons pas laissé de côté un domaine juridique.

Emmanuel neuer Repräsentant für Paris // Emmanuel nouveau représentant à Paris

Wir freuen uns sehr, dass Emmanuel Ea ab diesem Semester euer neuer Ansprechpartner des Vereins in Paris sein wird. Er übernimmt die Stelle von Salomé Poitrasson, die dieses Jahr in Berlin sein wird. Er steht euch jederzeit für Fragen und Anregungen rund um die Assas und das studentische Leben in Paris zur Verfügung und wird gemeinsame Veranstaltungen in Paris organisieren. Darüber hinaus hat sich Emmanuel bereit erklärt, eine Vereins-Fahrt nach Den Haag zu organisieren! Hierzu noch einmal an dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank für die Initiative. Solltet ihr Ideen für den Den Haag Trip (auch hinsichtlich der Finanzierung) haben oder mithelfen wollen, wendet euch gern an Emmanuel an folgende Adresse emmanuel.ea1[at]gmail.com.

 

A partir de ce semestre Emmanuel Ea sera le nouveau représentant de l'Association à Paris. Il se tient à votre disposition pour toute question que vous pourriez avoir sur Assas ou la vie étudiante parisienne et organisera des évènements communs.  Nous le remercions d'assurer ce rôle à la suite de Salomé Poitrasson.

Emmanuel c'est de plus porté volontaire pour organiser un voyage pour l'association à La Haye. Une initiative courageuse pour laquelle nous le remercions à nouveau. Si vous avez des idées pour ce voyage (y compris sur le financement), ou si vous voulez participer à son organisation, vous pouvez vous adresser à Emmanuel à l'adresse suivante: (emmanuel.ea1[at]gmail.com).

Mitgliederversammlung während der Sommerakademie // Réunion de l'association pendant l'université d'été

(09/14) Am 03.09.2014 fand während der Sommerakademie 2014 in Florenz die Mitgliederversammlung des European Law School Students & Alumni e.V. und der Association European Law School Students & Alumni statt. Bei einem gemütlichen Apéritivo konnten sich die Studenten und Alumni der ELS untereinander austauschen, (besser) kennenlernen und insbesondere Tipps und Anregungen zu den einzelnen Auslandsstationen weitergeben. Durch die gemeinsame Mitgliederversammlung des französischen und deutschen Vereins kam insbesondere ein intensiver Austausch der französischen und deutschen Studenten und Alumni zustande, um gemeinsame Projekte zu initiieren und zu planen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der DFH für die großzügige Unterstützung bedanken.

Une réunion commune des adhérents de l'Association European Law School Students & Alumni et de European Law School Students & Alumni e.V. a eu lieu le  3 septembre 2014, durant la Summer school de Florence. Les étudiants et Alumni ont ainsi pu apprendre à (mieux) se connaitre et échanger leurs coups de coeurs et astuces sur les différentes universités partenaires autour d'un aperitivo. La réunion communes aux associations française et allemande a surtout permis un dialogue intense mais aussi d'initier et planifier des projets communs.

 

Autant de raisons pour lesquelles nous tenons à remercier l'UFA pour son généreux soutien.

Sommerakademie 2014 in Florenz

(08/14) In der ersten Septemberwoche wird die Sommerakademie der European Law School in Florenz stattfinden. Dieses Jahr wird sich die Akademie mit dem Themenkompelx "l'interprétation en Droit" befassen. Organsiert wird sie von der Université Panthéon-Assas Paris II. Neben dem akademischen Programm stehen thematische Führungen durch Florenz und Museumsbesuche auf dem Programm. Darüber hinaus werden wir das Eurpäische Hochschulinstitut auf Einladung seines Präsidenten Professor Jo Weiler besuchen.

Latham & Watkins Workshop in Frankfurt

(07/14) Eine Gruppe von European Law School Studiernden und Alumni besuchte Anfang Juli Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt stand ein Workshop zum Thema post-merger litigation organsiert von der Kanzlei Latham & Watkins. Anhand eines Orginalfalles wurden uns die spezifischen gesellschaftsrechtlichen und prozessualen Besonderheiten und Fallstricke aufgezeigt sowie Strategien, diese schon bei der Vertragsgestaltung zu vermeiden.

Zusammen mit Anwälten aus den Bereichen litigation und corporate bereiteten wir den Fall auf und spielten sodann eine Verhandlung vor dem Landgericht nach. Danach hatten wir Gelegenheit bei Frankfurter Spezialitäten und Äpplewoi, die verschiedenen Berufsfelder in der Kanzlei näher kennenzulernen sowie insbesondere die Anwälte über ihren Arbeitsalltag und das Leben in Frankfurt auszufragen; dessen Nachtleben wir im Anschluss daran auch live erleben konnten. Am nächsten Tag hatten wir noch Gelegenheit, Frankfurt zu entdecken. Neben einer ausführlichen Führung durch das Städel Museum und einem entspannten Mittagessen im Garten konnten wir in der Paulskirche die Anfänge der deutschen parlamentarischen Demokratie nachvollziehen.

Mitgliederversammlung in Paris // Réunion de l'association à Paris

(12/13) Am 7. Dezember 2013 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins in Paris statt. Bei einem gemütlichen Brunch wurden die vergangen Veranstaltungen durchgesprochen, und Pläne für die nächsten Veranstaltungen konkretisiert. So soll es alle zwei Monate ein Treffen der ELSler in Paris und in Berlin geben. Auch wird wieder versucht werden, eine Brüsselfahrt zu organisieren.

 

Die Veranstaltung wurde freundlicherweise von der DFH unterstützt, der wir hierfür herzlich danken!

 

Le 7 décembre à Paris avait lieu l’assemblée générale de notre association. Pendant un brunch familial les membres ont discuté les activités de l’année passée et les activités à venir, aussi que les modes de coopérations entre les differents villes. On va aussi essayer d'organiser en nouveau un voyage à Bruxelles.

 

Nous remercions l'UFA pour son soutien qui a rendu l'assemble générale possible!

Graduierung in Paris //Remise de diplomes à Paris

(12/13) Am 6. Dezember fand die Graduierung des diesjährigen Jahrgangs Heinrich Heine  in Paris statt. Nach dem offiziellen Teil in der ehemaligen Wohnung des Präsidenten der Universität hatte der Alumniverein zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. In geselliger Atmosphäre konnten sich die aktuellen und ehemaligen Studierenden der ELS kennenlernen, wiedersehen und austauschen.

 

Die Veranstaltung wurde freundlicherweise von der DFH unterstützt, der wir hierfür herzlich danken!

 

Le 6 décembre à Paris avait lieu la cérémonie de remise de diplômes de la promotion de cette année Heinrich Heine. Après la partie officielle dans l'appartement décanal, l'association a invité à un diner commun. Dans une ambiance conviviale, les présents et anciens étudiants de Juriste Européen pouvaient se connaitre, se rencontrer et s'amuser.

 

Nous remercions l'UFA pour son soutien qui a rendu ce diner possible.