European Law School Students and Alumni e.V. 

 

Das Alumni-Netzwerk der European Law School e.V. wurde am 15. September 2011 gegründet. Es hat sich am 16. Dezember 2012 eine neue Satzung gegeben und einen neuen Namen: European Law School Studnets and Alumni e.V.. Dieser Namen sowie die Satzung, welche beide identisch mit dem französischen Verein sind, symbolisieren die de facto Fusion der beiden Vereine. Sie stellt die Platform zur Kontaktpflege der Ehemaligen dar und dient der jahrgangsübergreifenden Vernetzung der Studierenden der ELS.

 

 

Der Vorstand des European Law School Students and Alumni e.V. besteht aus:

  • Wendelin Wiedemer (Vorsitzender)
  • Alice Jouandet (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Sinthuja Shanmugaratnam (Schatzmeisterin)
  • Arthur Rialland (Sécretaire Général)
  • Daphne Brunkhorst (Repräsentantin der Alumni)

Als Verantwortliche in Berlin wurden Friedrich Kliebenstein und Felix Janousek, als Verantwortliche in Rom Agnese Colucci ernannt. Als Repräsentantin des Vereins im Beirat der Humboldt European Law School-Stiftung wurde Charlotte Reichow ernannt.

 

 

Vereinsziel

 

Der Verein hat das Ziel ein länder- und generationenübergreifendes Netzwerk der Programm-Studierenden und Ehemaligen aufzubauen. Dazu wirkt er inhaltlich bei Veranstaltungen der European Law School mit, insbesondere bei den jährlich stattfindenden Sommerakademien und Graduierungszeremonien.

Daneben werden eigene Veranstaltungen an den jeweiligen ELS-Standorten durchgeführt.

Der Verein wird einen Preis für den besten Absolventen eines Abschlussjahrgangs im Rahmen der Graduierungszeremonie vergeben.

 

Kontakt:  alumni.els@googlemail.com

 

Die Beitrittserklärung kann hier heruntergeladen werden und ausgefüllt per Email oder per Post an den Lehrstuhl Grundmann geschickt oder dort oder bei den Vorstandsmitgliedern abgegeben werden.

 

Beitrittserklärung.doc
Document Microsoft Word 36.0 KB